know-how Tipps

von Sascha Reichow

Spirit-Installation unter OS Sierra

Das unter der MacOS-Installation der Gatekeeper deaktivert werden muss (neben AppNap), ist ja soweit bekannt.

Unter OS Sierra ist aber die Option "verschwunden". Man muss erst im Terminal die Option wieder aktivieren, bevor man den Gatekeeper ausschalten kann. Weitere siehe dazu auch unter diesem Artikel.

Weiterlesen …

von Sascha Reichow

Pflicht zur Stundenerfassung wegen Mindestlohngesetz

Denn neben dem Stundenlohn von 8,50 € hat der Gesetzgeber eine Verpflichtung zur Arbeitszeiterfassung in die Mindestlohnregelungen aufgenommen. Es droht also zusätzliches Ungemach bei den Betriebsprüfungen. Denn ohne Dokumentation der Arbeitszeiten kann es zu empfindlichen Geldbußen kommen - die Zeiterfassung wird ab 2015 im Rahmen der Betriebsprüfung mit geprüft!

Weiterlesen …

von Thomas Kampmeier

GDPdU in der Neufassung ab 2015

Diese Neufassung gilt bereits für die Veranlagungszeiträume seit dem 1. Januar 2015, und ersetzt die Schreiben zu den Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) vom 7. November 1995 und zu den Grundsätzen zum Datenzugriff und Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU).

Weiterlesen …

von Uwe Keßler

Der spirit Desktop

Immer noch werden die Möglichkeiten des Spirit-Desktop verkannt bzw. unterschätzt. Obwohl es die erste Maske ist, die man nach der Anmeldung sieht, ist der spirit Desktop viel mehr als ein reines „Anzeige Dashboard“. Der spirit-Desktop ist ihre interaktive Schaltzentrale, um so so ganz schnell zu den relevanten Informationen und Funktionen zu kommen. Die wichtigsten Steps wollen wir hier vorstellen.

Weiterlesen …

von Sascha Reichow

Von Bildcoins und Kreditkarten

Wussten Sie, dass man mit "Bordmitteln" wunderbar den Verbrauch von Bildcoins/Credits wie auch die Kreditkarten-Abrechnung in spirit abbilden kann?

Folgender KnowHow-Tipp zeigt wie es geht ...

Weiterlesen …

von Sascha Reichow

spirit mit DropBox

Die automatische Ordner-Erstellung von spirit hat unschlagbare Vorteile: Man "pumpt" sich nicht seine Datenbank voll und man kann ein beliebiges File-System verwenden. Ob nun NAS oder Cloud-Dienst spielt dabei keine Rolle!

Am Beispiel Dropbox wollen wir hier vorstellen, wie man mit der Spirit-Ordnerverwaltung auf einfachste Art&Weise Dateien mit Kunden oder Lieferanten "in der cloud" austauschen kann.

Weiterlesen …

KSK mit spirit

Die Künstler Sozial Kasse (KSK) ist eine Abgabe, die vereinfacht gesagt für den Einkauf von kreativer Leistung bei Freelancern anfällt. Weitere Informationen, Angabe zur Abgabenhöhe usw. finden Sie direkt bei der Künstler Sozial Kasse.

spirit unterstützt Sie bei der Jahresmeldung an die KSK, also die Ermittlung von allen verwerteten kreativen Fremdleistungen, wie auch schon bei der Kalkulation und Weiterberechnung an Ihren Kunden.

Weiterlesen …