Eigenleistungen, Preisliste und Ressourcen

Eigenleistungen mit spirit

Eigenleistungen, Preise, Preisliste, Honorare
Stammdaten der Eigenleistung = Honorarverzeichnis

Die Definition eines Eigenleistungskataloges in spirit ist mehr als eine profane Standardpreisliste: Bestimmen Sie ein Standard-Briefing, die Einheiten (Stunden, Tage, Pauschale etc.), natürlich auch den Preis und ob diese Leistung überhaupt abrechenbar ist oder nicht; und wenn ja, ob nach Angebot oder Aufwand.

Natürlich sind das für die Jobkalklulation alles nur Vorschlagswerte und können individuell überschrieben werden.

Für Verbrauchsmaterialien gibt es optional das Ressourcenmodul: Ob Ausdrucke, Fahr-km oder Maschinen-Laufzeiten/Rechenzeiten; die Ressourcen bilden alles ab, was nicht Arbeitszeit im Sinne der Eigenleistung ist, aber eben doch zur Eigenleistung gehört. Denn ein Ausdruck macht sich ja nicht von allein, sondern gehört z. B. zur Layout-Tätigkeit oder Konzept.
Auch einmalig im Bereich der Agentursoftware: Ressourcen können auch mit einer Bestandsverwaltung aktiviert werden, sodass sie im Fall von Werbemitteln, Messe-Equipment oder sonstige lagerführenden "Artikeln" eine Bestandsverwaltung samt Reservierungen und Bestellvorschlägen benutzen können.

  • Standard Preislisten samt Beschreibung
  • Abrechnungs-Optionen voreinstellbar
  • Preisvorgaben auch in Fremdwährung (mit optionalem FW-Modul)
  • FiBu-Daten für DATEV-Schnittstelle (Option)
  • Ressourcen mit EK- und VK-Preis
  • Mengenstaffelpreise bei Ressourcen
  • Bestandsführung mit Reservierung, Verfügbarkeit und Bestellvorschläge